Infos im April 2020

Freihalten von Treppenräumen als Rettungsweg

Auszüge aus den Informationen des Bayerischen Feuerwehrverbandes

Der Gesetzgeber legt brandschutztechnische Mindestanforderungen für Gebäude fest, die u.a. dem Ziel dienen, die Rettung von Menschen zu ermöglichen. Diesem Zweck dient auch ein Treppenraum, auf den im Falle eines Brandes in einer Wohnung alle Bewohner angewiesen sind. Es sollte also im Interesse aller sein, dass der Treppenraum möglichst lange auch als Rettungsweg (Fluchtweg) benutzt werden kann.

Die Feuerwehr hilft – vorbeugen musst Du! deshalb:

Ein sicherer Fluchtweg führt über einen Flur in einen sicheren Treppenraum und von dort zu einem direkten Ausgang ins Freie (öffentliche Verkehrsfläche). Voraussetzung für sichere Rettungswege sind brandlastfreie Flure und brandlastfreie Treppenräume sowie die ebenso brandlastfreien Ausgänge ins Freie.

Deshalb:

  • Der Treppenraum ist ein Fluchtweg!
  • Abfallbehälter nur, wenn nicht brennbar und mit dichtschließendem Deckel!
  • Keine brennbaren Einbauten, Dekorationen oder Ausschmückungen!
  • Keine Garderobenschränke, Schuhschränke, Schirmständer oder ähnliches!
  • Anschlagtafeln nichtbrennbar und die Anschläge hinter Glas (verschlossen)
  • Kinderwagen nur ohne brennbaren Einsatz abstellen (Fell/Polster herausnehmen) (die notwendige Rettungswegbreite = Treppenbreite, darf nicht eingeengt werden!)
  • Zeitungen oder Papierlagerungen jeglicher Art sind im Treppenraum nicht zulässig!

Daneben müssen Brandschutztüren immer geschlossen gehalten werden und dürfen auf keinen Fall unzulässig (z.B. mit Holzkeilen) offengehalten werden! Ob Blumen in nichtbrennbaren Behältern im Treppenraum oder im Flur aufgestellt werden dürfen, kann vor Ort im Einzelfall durch die Sicherheitsbehörde beurteilt werden. I.d.R. sind dann die Pflanzen ständig nass (gegossen) zu halten und müssen so aufgestellt sein, dass der Rettungsweg in Treppenbreite an keiner Stelle eingeengt wird und ein umfallen verhindert ist.

Bitte denken Sie daran, dass der Treppenraum IHR Rettungsweg sein kann, aber auch alle anderen Personen (Nachbarn, Mieter, Gäste usw.) im Brandfall darauf angewiesen sind! Auch die Feuerwehr benutzt i.d.R. den Treppenraum, um IHNEN helfen zu können!

Einsätze in den vergangenen Wochen

Donnerstag, den 05.03.2020 Bereitstellung Großschadenslage, Gerätehaus
Mittwoch, den 04.03.2020 Kleinbrand, Thusneldastraße
Freitag, den 28.02.2020 Baum auf Straße, Förrenbacher Straße
Mittwoch, den 19.02.2020 Verkehrsunfall Laufamholz-/Hüttenbacher Straße
Montag, den 17.02.2020 ABC-Einsatz: Öl auf stehendem Gewässer, Wöhrder See
Samstag, den 15.02.2020 Feuer in Baucontainer, Langseestraße
Montag, den 10.02.2020 Unwetter: Bäume drohen zu fallen, Laufamholz
Montag, den 10.02.2020 Unwetter: Baum droht zu fallen, Pilotystraße
Montag, den 10.02.2020 Unwetter: Gebäude sichern, Keplerstraße
Montag, den 10.02.2020 Unwetter: Gegenstand droht zu fallen, Fichtestraße
Montag, den 10.02.2020 Unwetter: Baum auf Fahrbahn, Semmelweisstraße
Montag, den 10.02.2020 Unwetter: Baum auf Fahrbahn, Laufamholzstraße
Montag, den 03.02.2020 Brandnachschau/Feuerschein, Happurger Straße

Übungen in den nächsten Wochen

Vorerst wurden alle Übungen aufgrund der Ausgangsbeschränkungen wegen des Corona-Virus abgesagt.

FF Laufamholz